BORMANN Access Point BPS

Produktinfo

Einfache und schnelle Kommunikation
 
Der BORMANN Access Point BPS (kurz AP-BPS) wurde für die einfache und schnelle Kommunikation via WLAN zwischen Bremsenprüfstand und Anwender-PC entwickelt. Die Verbindung zum Bremsenprüfstand wird durch ein LAN- oder USB-Kabel aufgebaut.

Der AP-BPS kann sowohl mit 230 Volt stationär als auch mittels des integrierten Akkus mobil betrieben werden. Im 230 Volt Betrieb wird der Akku automatisch geladen. Der WLAN-Status und der Akkuladezustand können über die integrierten LEDs geprüft werden.
 

Robuste Lösung mit IP42 Schutz
Der BORMANN AP-BPS hat einen IP42 Schutz bei senkrechter Anbringung (Anschlussöffnungen nach unten). Das Innenleben wird durch das Kunststoffgehäuse mit Gummischutzecken vor Erschütterungen und grobem Schmutz geschützt.

Die rutschfesten Gummi-Griffmulden gewährleisten ein einfaches und komfortables Ein- und Ausstecken in/aus der Steckdose.
 

Praktisches Handling
An der magnetischen Seite kann der AP-BPS an einer Metallwand befestigt werden und ist immer griffbereit. Trotz seiner kompakten Größe (ca. 125 x 90 x 60 mm) ist der AP-BPS mit seiner auffällig orange/schwarzen Gehäusefarbe nicht zu übersehen.

Produkt Highlights

  • Kompaktes Design – auffällig, robust und schlank
  • Integrierter 230V Stecker – komfortables Laden
  • Magnetische Halterungsseite – einfache Befestigung an Metall